So viele Leitungsstellen vakant, wie noch nie

Aktuelle Meldungen Statistiken / Peter Grill

7 Mal mehr ärztliche Leitungspositionen in Österreich als vor 4 Jahren

So viele Leitungsstellen vakant, wie noch nie

7 Mal mehr ärztliche Leitungspositionen in Österreich als vor 4 Jahren

Sprungshaft angestiegen sind die offenen Leitungsstellen in der Chirurgie und Pädiatrie in Österreich und in der Inneren Medizin und gemäßigt in der Orthopädie in Deutschland.

Einen Rückwärtstrend sieht man in der Neurologie in Deutschland und in der Gynäkologie in der Schweiz.

Damit zeigt sich der stetige Mehrbedarf in den ärztlichen Berufen auch in den Leitungspositionen, außer in der Schweiz, in welcher die Leitungspositionen in Summe rückläufig sind. In Österreich sind die vakanten Leitungsposten zahlenmäßig in die Höhe geschnellt.

Unter dem Begriff Leitungspositionen werden ärztliche Direktions-,  Primar- und Chefarztstellen, aber auch 1. (österreichischer Begriff für leitende Oberarztstellen) und leitende Oberarztstellen subsumiert.

Insgesamt stehen die Aussichten gut für karriereinteressierte Ärzte verschiedener Fachgebiete.

Keine News mehr verpassen?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben so immer am neuesten Informationsstand.