Die perfekte Bewerbung - Teil 5

Aktuelle Meldungen / Peter Grill

Nun sind wir beim letzten Teil unser Serie angekommen. Hier klären wir noch die alltägliche Frage: Was soll ich anziehen?

Die perfekte Bewerbung - Dresscode

Die perfekte Bewerbung - Teil 5

Nun sind wir beim letzten Teil unser Serie angekommen. Hier klären wir noch die alltägliche Frage: Was soll ich anziehen?

Der Dresscode

Wichtig ist alsoDer erste Eindruck entsteht nicht beim Gespräch oder dem Händedruck, sondern schon sobald man die Person ssehen kann.

Ist man dann der Situation unpassend gekleidet, weckt dies gleich einen negativen Eindruck.

Wichtig ist also dem Unternehmen angepasste Kleidung zu tragen.

Bei einem start-up beispielsweise kann man Turnschuhe tragen, bei einer Bank aber ist ein Anzug Pflicht.

So besser nicht

  • weiße Socken
  • zu kurze Anzughose
  • Unterhemd mit Text oder Logo
  • zu tiefes Dekolltee
  • High-Heels
  • falsche Kleidergrößen
  • Parfumwolke

Empehlenswert sind bei Frauen eine Bluse mit Blazer und einer Anzughose, oder eine Bluse bzw. Blazer mit einem knielangen Rock. Schuhe entweder flach oder mit einem kleinen Absatz.

Bei Männer empfiehlt sich ein dunkler oder grauer Anzug mit einem hellen Hemd, einer schlichten Krawatte und geputzten, dunklen Schuhen.

Wenn Sie diese kleinen Tipps beachten, steht ihrem Traumberuf nichts mehr im Wege!

Keine News mehr verpassen?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben so immer am neuesten Informationsstand.

Blogdetail Ansicht - zurück zu allen News