Bisherige Kassenarztpraxis für Allgemeinmedizin im Bezirk Melk / Niederösterreich

Interessenten für die Übernahme einer voll ausgestatteten Kassenpraxis gesucht

>> bei Interesse ist auch die offizielle Bewerbung um eine Kassenpraxis notwendig <<

 

 

 

 

So könnten schon in Kürze Ihre Praxisräume aussehen:


·  Sie suchen eine in der Region bekannte Praxis,

·  mit moderner Einrichtung,

·  inklusive eigenem Praxislabor,

·  äußerst zentral gelegen,

·  ohne große Investitonskosten (nur kleine Geräteablöse),

·  zu vernünftigen Mietkonditionen der Räumlichkeiten?



 

Die Ordination befindet sich in einem sehr zentral gelegenen Privathaus im Bezirk Melk – im Bundesland Niederösterreich an der Donau, ca. 100 km westlich von Wien. Bahnhof und Bushaltestelle befinden sich in der Nähe, ca. 6 Min. Fußweg.

Die Patienten kommen überwiegend aus der Region aber auch aus umliegenden Orten. Der Einzugsbereich hat rund 12.000 Einwohner. Die Praxis befindet sich in einer gepflegten Mietimmobilie im barrierefreien Erdgeschoß und breitet sich auf 140m² aus. Eine Apotheke ist fußläufig entfernt.


Bisherige Ausrichtung der Praxis:

  • Kassenpraxis, alle Kassen
  • Vorsorgeuntersuchung
  • Mutter-Kind-Untersuchung
  • FS-Untersuchungen
  • Physiotherapie

Die Ausstattung beinhaltet:

  • Großzügige Rezeption (Arbeitsplatz 1. Assistenz) mit Wartebereich und Kinderspielbereich mit Wohlfühlambiente
  • Ordinationsraum
  • Behandlungsraum für Therapien
  • Behandlungsraum für Infusionen
  • Behandlungsraum für Massagen
  • Raum für Blutabnahme inklusive Arbeitsplatz 2. Assistenz
  • Laborraum (gut ausgestattet)
  • Patienten-WC
  • Sozialraum + Küche + Mitarbeiter-WC
  • Zugang per Fingerprint

Die Geräteausstattung umfasst:

  • Strom- und Ultraschalltherapiegerät: chattanooga Intelect advanced - neuwertig
  • Mikrowellentherapiegerät: Recomed 12
  • EKG: Fukuda Denshi Cardi Max
  • Lungenfunktionsgerät: Vitalograph alpha
  • Multi-Laborgerät: Cobas C111
  • Creatinin-Laborgerät: Mythic 18 
  • Urintestgerät: Roche Urisys 1100
  • Sterilisator: Euroklav 29 VS+

Ertragspotential:

  • Umsatz im Vollbetrieb € 400.000 und darüber
  • 1.300 – 1.500 Scheine je Quartal (ÖGK alleine)

Einstiegsmodell:

  • Miete € 10 je m², Betriebskosten extra (eigener Brunnen für die WC-Versorgung vorhanden)
  • Alternative: Kaufoption der Stadtimmobilie – bei Interesse Kauf des ganzen Objektes möglich (Praxis + angrenzende Wohnung, Garten etc.)

Im Mietpreis enthalten:

  • Voll ausgestattete Ordinations- und Behandlungsräume
  • Raumausstattung mit
    • Behandlungsliege
    • Behandlungssesseln
    • Schreibtischen
    • Schränken
    • Sesseln
    • Hockern
  • Fax-Gerät
  • Kompletter Gerätepark (Ultraschall, div. Laborgeräte etc.) gegen Ablöse; Rest ist Teil der Miete
  • Die Ordination kann sofort starten, keine Investitionen notwendig

Zusätzlich zu rechnen sind:

  • Stromkosten (ca. € 100 je Monat)
  • Heizungskosten
  • EDV und Lizenzen (wurde bisher gemietet; Kosten rd. € 270 je Monat)
  • Telefonanlage

Mehrwert:

  • Startunterstützung durch die bisherige Inhaberin
  • Zusatzeinkünfte durch die Betreuung des nahegelegenen Pflegeheims 1 Tag in der Woche
  • Eigenes, gut vollausgestattetes Ordinationslabor im Haus
  • Parkmöglichkeiten sind in der Straße oder auf einem angrenzenden Parkplatz
  • Beteiligung an den Bereitschaftsdiensten (lediglich 1 Mal im Monat Sonn- und Feiertag 8-14 Uhr – keine Nachtdienste)
  • für Allgemeinmediziner mit zusätzlichem Facharztabschluss besteht die Möglichkeit, die Praxis in diesem Fach als Wahlarzt zu nutzen
  • in der Region gibt es einen starken Zuzug von jungen Familien, damit steigt die Nachfrage nach Kassenärzten
  • zahlreiche Schulen und Vereine vor Ort
  • Patientengut besteht u.a. aus Mehrgenerationen-Familien, die nunmehr seit 27 Jahren betreut werden und spricht zu 99% gut Deutsch
  • Gute Zusammenarbeit mit den restlichen 3 Kassenpraxen im Ort (enge Absprache von Urlauben, Vertretungen und Diensten) und Radiologie-Instituten vor Ort
  • Nebenverdienst durch Teilnahme an den NAW-Diensten oder 141-Nachdiensten möglich
  • Genügend Wohnobjekte in Bau in der Region als Unterkunft für den Praxisnachfolger

Unterstützung durch die Gemeinde:

  • Bereitstellung eines zinsenfreien Betriebsmittelkredits nach Vereinbarung
  • Beteiligung nach Vereinbarung an den Kosten für
    • die Ablöse der Geräte
    • die Praxis-Mietaufwände inkl. Betriebskosten im ersten Jahr
    • für die Schaffung von Arbeitsplätzen mit z.B. Lohnkosten
    • die Übersiedelungskosten
    • Unterstützung bei der Vermarktung
    • Nächtigungskosten für ein Wochenende für die Arztfamilie, sofern sie nicht aus der Region kommt, um die Praxis und Umgebung kennen zu lernen
    • die Miete einer Startwohnung für die ersten 6 Monate


    Voraussetzung ist, dass man sich bereit erklärt, die Ordination mindestens 5 Jahre zu den vereinbarten Zeiten in der Gemeinde zu betreiben.

Detailierte Konditionen erhalten Sie gerne auf Anfrage!

Hinweis: unsere Dienstleistung ist für praxissuchende Personen kostenfrei.

 

 



+43 732 671 500

Peter Grill Ärztevermittlung

+43 699 107 52 909

Peter Grill Ärztevermittlung
Steiglandweg 1/9
4060 Leonding/Austria